Peter Rosegger Geburtshaus

Der Kluppeneggerhof am Alpl liegt auf 1.150 m Seehöhe und ist das Geburtshaus des bekannten, steirischen  Schriftstellers und Poeten Peter Rosegger (1843-1918). Er wuchs, als ältestes von sieben Kindern, hier bis zu seinem 17. Lebensjahr auf und mußte schon früh bei der bäuerlichen Arbeit mithelfen.

Anfangs begann er eine Lehre bei einem Wanderschneider, später jedoch begann er zu schreiben und veröffentlichte 1869 seine ersten Erzählungen. Peter Rosegger und der Begriff „Waldheimat“ gehören heute untrennbar zusammen. Er veröffentlichte 1877 ein Buch eine Sammlung seiner Kindheits- und Jugenderinnerungen unter dem Titel „Waldheimat“. Durch dieses Buch wurde seine Heimat weithin bekannt und sorgte dafür, dass heute die Region rund um das Alpl heute als „Waldheimat“ bekannt ist.

Mit 15 Millionen verkauften Büchern, die in 20 Sprachen übersetzt wurden, war Peter Rosegger neben Jules Verne der meistgelesene Autor seiner Zeit. In seinen Werken geht es stets um die einfachen Menschen, deren Sorgen sowie um Traditionen.

Peter Rosegger war stets eng mit seiner Heimat verbunden. Dementsprechend wurde er auch – auf eigenen Wunsch – in einem einfachen Bauerngrab am Friedhof in Krieglach 1918 beigesetzt.

Das Geburtshaus am Kluppeneggerhof ist heute ein Museum und läßt seine Besucher in eine längst vergangene Zeit eintauchen.

Aufnahmedatum: 27. August 2015

Link: www.museum-joanneum.at/rosegger-geburtshaus-alpl

The Kluppeneggerhof located at the Alpl at 1.150 m above sealevel is an isolated farm. It’s the birth place of the famous, styrian writer and poet Peter Rosegger (1843-1918). He grew up as the oldest of seven children and had to work and help early on the farm.

First he started a training as a tailor but he soon started writing. In the year 1869 he published his first stories. Peter Rosegger and the term „Waldheimat“ (lit. Wood Home) are inextricably linked with each other. In 1877 he published the book „Waldheimat“ featuring stories about his childhood and youth. With this book his home become known to many people and so region around the Alpl is well known as „Waldheimat“ today.

With 15 million books sold and translated into 20 languages, Peter Rosegger was together with Jules Verne the most read author of his day. Within his books you’ll find stories about the common people, their sorrows as well as traditions.

Peter Rosegger was always closely linked with his homeland. Thus he was buried – at his own request – in a simple farmers grave at the graveyard of Krieglach.

Today his birth house is a museum, letting visitors dive into a bygone time.

Shooting date: August 27, 2015

Dieses 360° Panorama einbetten | Embed Code:

<iframe id="steiermark360" src="https://steiermark360.com/panos/peter_rosegger" width="100%" height="650" allowfullscreen="true"></iframe>