Bärenschützklamm

Die Bärenschützklamm bei Mixnitz zählt zu den schönsten wasserführenden Felsenklammen Österreichs. Anhand von mehr als 160 Leitern überwindet man rund 350 m Höhenmeter (zw. 750 – 1.100 m Seehöhe).

Die hölzernen Steiganlagen erlauben die Durchsteigung seit dem Jahre 1901 und bilden seither die Basis für die touristische Erschließung des Gebiets. 1978 wurde sie zum Naturdenkmal erklärt.

Die Klamm liegt im Grazer Bergland und wird vom Mixnitzbach durchflossen. Die Klamm wurde in der Vergangenheit mehrmals von starken Unwettern beschädigt und danach wiederhergestellt. Die Steiganlage schmiegt sich in ihrem Verlauf an die schroffen Kalkfelsen. Zahlreiche Wasserfälle und Kaskaden säumen den Weg und das tosende Wasser ist ständiger Begleiter.

Vom Bahnhof Mixnitz ausgehend sind (inkl. Zustieg zur Klamm) 760 m Höhenunterschied bis zum Almgasthof “Zum Guten Hirten” am Ende der Klamm zu bewältigen. Der Rundweg Mixnitz-Bärenschützklamm-Mixnitz bietet mit einer Gehzeit von rund 5 Stunden einen schönen Tagesausflug für die ganze Familie.

Link:
www.baerenschuetzklamm.at

Dieses 360° Panorama einbetten | Embed Code:

<iframe id="steiermark360" src="https://steiermark360.com/vr/link/5bc4403633eb7" width="100%" height="650" allowfullscreen="true"></iframe>