Teichalm

Die Teichalm bildet zusammen mit der benachbarten Sommeralm das größte zusammenhängende Almgebiet Europas und befindet sich im Graz Bergland. Der Teichalmsee liegt auf 1.172 m Seehöhe.

13 Gemeinden rund um die Teich- und Sommeralm haben sich 1995 zum Naturpark Almenland zusammengeschlossen. Der hölzerne 6 Meter hohe, 10 Meter lange, mit mehr als 22.000 Holzschindeln gedeckte Almochse hört auf den Namen ‚Almi‘. Er steht symbolisch für die Almochsen die im Almgebiet weiden und für das Leitprodukt der Region – Almochsenfleisch.

Das naturbelassene Gebiet bietet dem Besucher zahlreiche Naturschönheiten und Outdoor-Aktivitäten. Vom Teichalmsee ausgehend bietet sich die Wanderung auf den höchsten Berg des Grazer Berglandes, den Hochlantsch (1.720 m), an. In rund 2,5 Stunden läßt sich der Gipfel bei dieser gemütlichen Tour bezwingen.

Aber auch der Moorlehrpfad rund um den Teichalmsee oder eine Wanderung auf die Tyrnauer Alm und weiter auf die Rote Wand (1.505 m) sind lohnende Ziele.

Im Winter stehen einige Skilifte sowie Langlaufloipen für die Wintersportler bereit.

Link: www.almenland.at

Dieses 360° Panorama einbetten | Embed Code:

<iframe id="steiermark360" src="https://steiermark360.com/panos/teichalm" width="100%" height="650" allowfullscreen="true"></iframe>