Ramsau am Dachstein

Zu Fuße des höchsten Berges der Steiermark liegt der Ort Ramsau am Dachstein. Bekannt ist der Ort und dessen Umgebung – neben dem Dachstein (2.995 m) – für seine vielfältige Naturschönheit und den Wintersport.

Die Gemeinde Ramsau am Dachstein zählt rund 2.800 Einwohner und ist gemessen an den Gästebetten die größte Tourismusgemeinde der Steiermark. Sie liegt auf einem Hochplateau im Nordwesten des Bundeslandes unweit von Schladming.

Beim Besuch der malerisch gelegenen Ortschaft, am Fuße der Dachstein-Südwand, darf der Besuch des Dachstein Gletschers nicht fehlen. Die bequemste Art dies zu erreichen stellt die die Dachstein-Südwandbahn dar. In 6 Minuten Fahrzeit überwindet sie die 998 m Höhenmeter von der Talstation auf die Bergstation Huhnerkogel.

Bei der auf 2.700 m Seehöhe gelegenen Bergstation wurde 2005 der spektakuläre Dachstein-Skywalk errichtet, 2013 folgten die höchste Hängebrücke Österreichs sowie die Treppe ins Nichts.

Dem Sommer in der Ramsau mit Wandern, Biken, Paragliden, Klettern und Gletscher Skilauf steht der Winter mit seinem Wintersportangebot in Nichts nach.

Link: www.raumsau.at

Dieses 360° Panorama einbetten | Embed Code:

<iframe id="steiermark360" src="https://steiermark360.com/panos/ramsau" width="100%" height="650" allowfullscreen="true"></iframe>