Pürgg

Über dem kleinen Ort im Ennstal, welcher weitgehend autofrei ist, thront der Grimmig (2.351 m). Die pittoresken Häuser und enge, steile Gassen drängen sich um die Pfarrkirche zum Heiligen Georg aus dem 12. Jhd.

Die Johanneskapelle befindet sich im Osten auf einer Anhöhe und bietet einen wunderbaren Ausblick auf Pürgg, Schloss Trautenfels und das Ennstal. Die Kapelle stammt wie die Pfarrkirche aus dem 12. Jhd. und ist bekannt für wertvollen Fresken.

‚Kripperl der Steiermark‘ wurde Pürgg einst von Peter Roßegger genannt. In der Vorweihnachtszeit wird Pürgg diesem Ruf besonders gerecht.

Jährlich lockt der Adventmarkt in Pürgg viele Besucher an. Das Besondere an diesem Adventmarkt ist der Umstand, dass die Aussteller nicht die üblichen „Stände“ aufbauen sondern in den  Garagen, Häusern und Stallungen Platz finden. Neben traditioneller Handwerkskunst und dufendem Lebkuchen wartet jedes Jahr ein umfangreiches Rahmenprogramm auf die Besucher von nah und fern.

Aufnahmedatum: 25. Oktober 2012

Link: www.puergg-trautenfels.at

On a rock plateau 150 m (492 ft) above the Ennstal valley and in the shadow of the Grimming (2.351 m/7,713 ft) lies the scenic village Pürgg. The small, car free village with its picturesque houses and winding streets is crowded around the parish church dating back to the 12th century.

In the eastern part of the village you’ll find the Johanneskapelle (Johannes‘ chapel) on a small hill with an magnificent view over Pürgg, Trautenfels Castle and the Ennstal valley. The chapel also dates back to the 12th century like the bigger church in the center and is well known for its precious frescos.

The Austrian author and poet Peter Rosegger once named Pürgg as ‚Kripperl der Steiermark‘ (small manger of Styria). This discription becomes – especially – true in the time before Christmas.

Every year the advent market in Pürgg draws many visitors from near and far. The distinctive feature of this advent market in particular is the fact, that there aren’t any booths set up by the exhibitors to promote and sell their work. Instead the habitants of Pürgg allow them to use their garages, houses and stables to offer their products. A truly unique atmosphere.

Shooting date: October 25, 2012

Dieses 360° Panorama einbetten | Embed Code:

<iframe id="steiermark360" src="https://steiermark360.com/vr/link/5bc43e0e8a3d9" width="100%" height="650" allowfullscreen="true"></iframe>