Werksbahnmuseum Graz

Graz besitzt ein Eisenbahnmuseum. Wie, wussten Sie nicht? Keine Sorge, damit sind Sie nicht alleine. Im ehemaligen Luftschutzstollen unter dem Schlossberg, befindet sich die größte, untertägige Sammlung von schmalspurigen Werks- und Grubenbahnlokomotiven. Der Verein „Montan- und Werksbahnmuseum Graz“ hat über Jahrzehnte Kostbarkeiten auf 600 mm Spurweite im Berg zusammengetragen.

Der Grund warum Sie vermutlich noch nie davon gehört haben ist, dass diese einzigartige Sammlung derzeit nicht öffentlich zugänglich ist. Wirklich Interessierten wird auf Anfrage jedoch gerne ein kleiner Einblick auf diesen „Schatz“ ermöglicht.

Die Sammlung umfasst rund 50 Lokomotiven sowie ca. 200 Wagen/Loren verschiedenster Bauweise. Dem technisch Interessieren präsentiert sich hier die (fast) lückenlose technische Entwicklung des unterirdischen Schienenverkehrs auf 600 mm Spurweite. Rare Benzol-, Akku-, Pressluft-, Elektro-, Benzin- und Dieselloks sind hier fahrtüchtig erhalten und können auch im Betrieb vorgeführt werden.

Falls wir Sie nun neugierig gemacht haben … (Technisch) Interessiere können sich an den Verein wenden – Hände, die bei dieser Sammlung gerne mitarbeiten und helfen möchten sind stets gefragt. Auf Anfrage beim Verein, besteht auch die Möglichkeit einen Blick auf die Sammlung zu bekommen.

Link: www.montanmuseum.at

Aufnahmedatum: 20. August 2014

Dieses 360° Panorama einbetten | Embed Code:

<iframe id="steiermark360" src="https://steiermark360.com/panos/montanmuseum" width="100%" height="650" allowfullscreen="true"></iframe>